Urlaub auf dem Schiff

Immer mehr Menschen bevorzugen den Urlaub auf einem Schiff und dies hat unterschiedlichste Gründe. Zum einen ist ein Gefühl von Freiheit vorhanden, wenn die Weltmeere überquert werden. Bei etwas Glück können je nach Region auch seltene Tiere wie Delfine, Wale oder auch Haie gesichtet werden. Und auf einem Kreuzfahrtschiff fehlt es auch an nichts, was zum Beispiel in einem Hotel vorhanden wäre.urlaub auf einem schiff machen

Die Ausstattungen von Kreuzfahrtschiffen

Natürlich gibt es, was die Ausstattung angeht, wie auch bei Hotels, teilweise sehr große Unterschiede. Bei kleineren Schiffen, kann es schon mal sein, dass Ihre gebuchte Kabine etwas klein ausfällt. Hier müssen Sie also zumeist, im Gegensatz zu einem Hotel, Abstriche machen. Aber ein Schiff bietet auch viele Vorteile, wie schon kurz erwähnt. Auch schon auf kleinen Schiffen sind teilweise mehrere Bars und Restaurants zu finden.

Bei dem Abendessen kann man durch ein Panoramafenster den Sonnenuntergang beobachten und alle Probleme vergessen. Auf größeren Schiffen sind kleine Schwimmbäder oder auch Kinos zu finden, die frei genutzt werden können. Bei gutem Wetter kann das Sonnendeck zum Sonnen genutzt werden, bevor einer der diversen Whirlpools für Abkühlung sorgt.

Entertainment auf dem Schiff

Wenn Sie denken, auf einem Schiff sei es langweilig und es werde nichts für die Unterhaltung der Passagiere getan, haben Sie unrecht. Denn das Gegenteil ist der Fall, so werden immer wieder Programme angeboten, um den Aufenthalt so unterhaltsam wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel sorgen Animateure dafür, dass auch die Bewegung und sportliche Betätigung nicht zu kurz kommt.

Auch in den Bars und Restaurants werden immer wieder spezielle Programme aufgeführt. Gerne werden auch die Karaokeabende genutzt, um bei einem Gläschen Wein oder einer Flasche Bier den Abend ausklingen zu lassen. Viele Kreuzfahrten haben zudem mehrere Ziele, an denen für einige Stunden die Region erkundet werden kann. So können Sie fremde Länder und Kulturen kennenlernen, bevor es wieder auf das Schiff geht und das nächste Ziel anvisiert wird.

Ein Urlaub auf einem Schiff ist also alles andere als langweilig. Vielmehr kann hier einiges, zum Beispiel fremde Länder oder exotische Tiere, gesehen werden, was in der Heimat nicht möglich wäre. Allerdings sind solche Reisen auch nicht ganz billig, sodass schon etwas hierfür gespart werden sollte.

Die Vor- und Nachteile von Hart- und Weichschalenkoffern

Pünktlich zur Ferien- und Urlaubszeit beginnt auch die Reisezeit. Egal ob es zu einem Badeurlaub in den warmen Süden oder zum Skifahren in die verschneiten Alpen geht, das Gepäck spielt immer eine große Rolle. Fleißig werden Klamotten, Schuhe, Handtücher und andere Utensilien eingepackt. küstenlandschaft

Für die Verstauung des ganzen gibt es eine Menge Möglichkeiten. Die, die wohl am häufigsten gewählt wird, ist der klassische Koffer. Doch ein Koffer ist nicht gleich ein Koffer! Nein, auch hier gibt es verschiedene Modelle, für verschiedene Ansprüche und mit unterschiedlichen Vorzügen. Ein wesentlicher Unterschied ist, ob es sich um einen Hartschalen- oder einen Weichschalenkoffer handelt.

Entscheidend ist auch das Transportmittel, mit welchem man seine Reise antritt. Nachfolgend werden ihnen hier die Vor- und Nachteile eine Hartschalen- und eines Weichschalenkoffers im Allgemeinen aufgezeigt.

Der Hartschalenkoffer:

Der Hartschalenkoffer ist ein beliebter Koffer, der besonders für Flugreisende einen entscheidenden Vorteil hat. Der Innenraum des Koffers wird durch die strapazierbare Oberfläche besser geschützt. Man braucht sich weniger Gedanken zu machen, dass das Eingepackte unter Fremdeinwirkungen leiden könnte. Egal ob in einem Hartschalenkoffer oder in einem vergleichbaren Trolley sind ihre Sachen geordnet und geschützt. Außerdem ist die Handhabung verschiedenster aktueller Koffermodelle recht einfach, denn die meisten Hartschalenkoffer sind mit Rollen ausgestattet.

  • Natürlich gibt es hier auch Qualitätsunterschiede, welche sie schon häufig am Preis erkennen können.
  • Den größten Unterschied stellt das Außenmaterial dar. Der robusteste Hartschalenkoffer ist der Aluminiumkoffer, da dieser aus drei Schichten besteht. Somit gibt er besonders viel Schutz für den Transport.
  • Jedoch sollte man auch bedenken, dass das Rohgewicht des Koffers deutlich über einem anderen Koffer liegt.
  • Bei Flugreisen, bei welchen in der Regel eine Begrenzung des Gepäckgewichtes gilt, wird das schnell zu einem Verhängnis.

Aber es gibt auf dem Markt ausreichend Alternativen.
Für Vielflieger lohnt es sich meistens etwas mehr zu investieren!

Der Weichschalenkoffer:

Darunter versteht man das sogenannte Weichgepäck. Dazu zählen zum Beispiel Reisetaschen bzw. Tragetaschen oder Koffer aus weichem Obermaterial. Großer Vorteil zum Hartschalenkoffer ist, dass es sich ausbeulen lässt.

Wenn also nach dem Urlaub ein paar Einkäufe und Mitbringsel mit in die Heimat gebracht werden, dann lässt sich das in einer Reisetasche flexibler verstauen. Besondere Achtung gilt jedoch bei zerbrechlichen Gegenständen. Zum Einen aufgrund der Flexibilität der Möglichkeiten (meistens haben Reisetaschen mehrere Fächer im Innenraum oder an den Seiten), zum Anderen kann man diese eher weiten als einen robusten Hartschalenkoffer.


 

Auch bei Urlaubsreisen mit dem Auto, lassen sich Reisetaschen oft bequemer im Kofferraum verstauen als ein großer, quadratischer Hartschalenkoffer. Das geringe Eigengewicht ist von Vorteil bei Reisen, bei denen man sein Gepäck über eine größere Entfernung, zum Beispiel am Flughafen Terminal, selbst tragen muss.

Bei dem Thema Koffer gibt es also kein Richtig oder Falsch. Es kommt individuell auf die Bedürfnisse der Reisenden an. Beim nächsten Koffer- oder Taschenkauf, also abwägen was einem wichtig ist bei der Verstauung des Reisegepäcks. Zum Abschluss noch als kleiner

Hinweis: Zum Geschäftstermin besser den robusten Koffer, in dem sich das Businessdress ohne zu zerknittern verstauen lässt, für den Abenteuerurlaub besser die praktische Reisetasche oder am besten den bequemen Rucksack.

Meine Reise mit dem Flugzeug

Jeder freut sich auf den alljährlichen Sommerurlaub. Natürlich muss man sich hierbei einige Male entscheiden. Fahre ich mit dem Auto ans Meer oder fliege ich doch mit dem Flugzeug? Was ist für mich wichtig im Urlaub? Mit wem verbringe ich meinen Urlaub? All diese Fragen müssen vor dem Besuch in einem Reisebüro abgeklärt sein.sehenswürdigkeiten

Wann ist die Reise am besten?

Für mich persönlich beginnt mein Urlaub erst am Flughafen. So bald ich meine Koffer gepackt habe, ich voller Vorfreude auf dem Weg zum Flughafen bin und diesen betrete beginnt für mich mein Urlaub. Für andere Menschen kann auch der Flughafen Stress bedeuten. Viele Menschen warten auf ihr Flugzeug um endlich in ihren Urlaub zu starten oder ihren Urlaub zu beenden. Nachdem ich meinen Koffer abgegeben habe beginnt nun das Warten.

Natürlich ist auch, dass das Warten auf den Hinflug schneller vergeht als auf dem Heimflug, denn die Vorfreude lässt die Zeit schneller vergehen. Für mich ist auch die Reise mit dem Flugzeug entspannender als mit dem Auto. Ich habe keine Verantwortung, kann mich nicht verfahren, habe keine Möglichkeit in einen Stau zu geraten oder einen Unfall zu verursachen.
Egal wie oft man mit dem Flugzeug fliegt, es ist jedes mal neu und jedes mal wieder aufregend. Eines der schönsten Gefühle ist es für mich auch, wenn ich am Zielflughafen aus dem Flugzeug aussteige und mir ein ganz anderes Klima entgegen kommt.

Der Blick aus dem Fenster:

Nicht nur die Aussicht aus dem Flugzeugfenster, sondern auch die Zeit die ich habe, um über meinen Urlaub nachzudenken oder um meine Vorfreude zu steigern ist für mich immer toll. Auch das Gefühl, den ganzen Stress und alle Probleme am Flughafen zu lassen und mich einfach nur meinem Urlaub zu widmen ist ein ganz besonderes.

Ich möchte meine Urlaube nur mehr am Flughafen beginnen und dort auch beenden und kann mir auch nicht mehr vorstellen, mit dem Auto in den Urlaub zu fahren. Wichtig ist aber auch, dass man sich selbst dafür entscheidet.

Urlaub mit dem Auto nach Griechenland

Wer fährt nicht gerne in den Urlaub? Da gibt es bestimmt nur sehr wenige Menschen, die es nicht genießen, sich einmal eine Auszeit zu gönnen und einfach ins Blaue fahren möchten. Es gibt ja zahlreich Ziele, einen See, in die Berge oder sogar ans Meer.

Und das alles mit dem eigenen Auto. Man ist extrem flexibel was Abfahrtszeiten angeht. Auch das Gepäck muss nicht zu einer bestimmten angegebenen Gewichtsklasse passen und man kann gut und gerne mal ein Paar Schuhe oder T-Shirts mehr einpacken, ohne das schlechte Gewissen im Hintergrund Übergepäck zu haben und unnötig draufzuzahlen.

griechenland gebäude

Unglaubliche Küste in Grichenland.

Unabhängigkeit von anderen Verkehrsmitteln

Dank dem eigenen Fahrbaren Untersatz kann man nicht nur so viel Gepäck mitnehmen, wie reinpasst, sonder man hat auch eine extrem hohe Unabhängigkeit von anderen Verkehrsmitteln, wie Taxi, Bahn oder Bus. Ausflüge zum Meer, in den nächsten Ort oder zum Freizeitpark können angenehm und ohne Stress erfolgen. Vor allem ist man nicht an feste Abfahrszeiten gebunden.

Sponanität für Kurzurlaube

Mit dem eigenen Auto können spontane und unternehmungslustige auch schnell man über ein Wochenende oder ein paar Tage dem Alltag entfliehen. Auch wer es nicht länger als 2 bis 3 Tage an einem Fleck aushält, für den ist der Urlaub mit dem eigenen Auto von besonderem Vorteil.

Man kann viele Ausflüge machen und sogar auch eine Rundreise planen. Vielleicht ja auch mit dem Zelt im Kofferraum? Während der Autofahrt genießt man die Landschaft und wann immer einem danach ist kann man anhalten und die Aussicht genießen oder in ein Lokal einkehren. Es kommt zu keinen hektischen Orten, wie Bahnhofhalle oder Flughafen. Zudem ist eine Reise mit dem Auto schnell geplant und man muss keine Zeit mit dem Suchen nach Flügen oder Zügen verbringen.